Zum Inhalt springen

Mitarbeiter*in Ausstellungsorganisation (32 Std./Woche)

Das MAK – Museum für angewandte Kunst sucht ab Juli 2021 eine engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit für die Position

Mitarbeiter*in Ausstellungsorganisation (32 Std./Woche)

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Zeit in einem international anerkannten und mit seinem Konzept des Dialogs zwischen angewandter Kunst, Design, Architektur und Gegenwartskunst einzigartigen Museum.

 

Ihre Aufgaben umfassen:

-  Organisation und Umsetzung von Ausstellungsprojekten in enger Zusammenarbeit mit internen und externen Kuratoren

-  Kommunikation mit nationalen und internationalen Institutionen sowie privaten Leihgebern

-  Datenbankpflege sowie Erstellung von Objektlisten mittels Datenbanksoftware Axiell

-  Abwicklung von nationalen und internationalen Transportausschreibungen inkl. Beauftragung und Vergabe

-  Aufsetzen von Verträgen (wie Leihverträge, Kuratorenverträge, Künstlerverträge)

-  Durchführung der kaufmännischen Abwicklung von Ausstellungen (Erstellen von Ausstellungsbudgets, Angebotseinholung, regelmäßiges Kosten- und Budgetcontrolling)

-  Erstellung von Zeitplänen für den Auf- und Abbau von Ausstellungen

-  Abwicklung des Auf- und Abbauens der Ausstellungen

-  Nachbearbeitung der Projekte und Ablage

 

Ihre Qualifikationen:

-  Kunsthistorische und/oder kaufmännische Ausbildung

-  Kenntnisse in den Bereichen angewandte Kunst, Design, Architektur, bildende Kunst

-  mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Ausstellungsorganisation

-  mind. 3 Jahre Erfahrung im Projektmanagement

-  Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse

-  Sehr gute EDV Kenntnisse in MS Office + Axiell oder vergleichbarer Kunstsammlungsdatenbanken

Ihre Stärken:

-  Sehr gute Kommunikationsfähigkeit

-  Hohes Organisationsvermögen und ausgeprägte Teamfähigkeit

-  Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten

-  Sicheres Auftreten

-  Hands-on Mentalität und ausgeprägte Problemlösungskompetenz

-  Affinität zu Kunst und Kultur 

 

Unser Angebot:

-  Ein sicherer Arbeitsplatz in einem etablierten Unternehmen

-  Offenes und persönliches Arbeitsklima

-  Sehr gute öffentliche Anbindung via U-Bahn und Straßenbahn

-  Mitarbeiter*innen-Rabatt im eigenen Museumsshop

-  Flexible Arbeitszeit

-  Betriebliche Gesundheitsförderung

-  Österreichisches Umweltzeichen

 

Das Monatsbruttogehalt für diese Position basiert auf dem Kollektivvertrag für Angestellte im Handwerk und Gewerbe und in der Dienstleistung in der Verwendungsgruppe III und liegt bei EUR 2.300,- (bei 40 Std./Woche). Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Lebenslauf und Zeugnissen bis 3. Mai 2021 per E-Mail an Frau Bettina Molzahn unter bewerbung@MAK.at.